Heidelberg Massage Thai-Massage Thaimassage Therapie Yoga Massagepraxis

Sie sind hier:

Öffnungszeiten + Reservierung

Massage Menue

Massage-Geschenk-Gutscheine !

Teamwork: Wer arbeitet wann ?

Bekleidung + Mitzubringen

Abgrenzung-Bitte lesen

Allgemein:

Startseite

Übersicht

Alternativ non-med. präventive Massagetherapie


In den meisten Fällen behandeln wir eher chronische Schmerz-und Spannungszustände,
die schulmedizinisch/klinisch (noch) nicht zu diagnostizieren sind.

Leider dürfen und können wir keine schulmedizinischen Diagnosen stellen, auch keine Hinweise oder Beratung hierzu geben.
Im Zweifelsfalle ("darf oder soll ich mit meinem Problem/Erkrankung eine Massage bekommen?")
sollten Sie, bevor Sie zu uns kommmen, unbedingt ärztlichen Rat suchen,
besonders auch um eventuelle Kontrainidikationen gegen Massage auszuschließen !
Da wir nicht diagnostizieren, können wir also auch nicht die kontraindizierten Erkrankungen diagnostizieren.
Um eine Behandlung unsererseits wegen Kontraindikation-Massage auszuschließen, müssten uns deshalb
gegebenenfalls entsprechende, durch Ihren Arzt bestätigte Infomationen, vorliegen.

Unsere Massagen sind jedenfalls (obwohl oft schmerztherapeutisch hoch effizient)
kein Ersatz für eine auf schulmedizinischer Diagnose basierende, indizierte medizinische Therapie.
(wie z.B. unter Umständen Physiotherapie)

Thaimassage bzw. Yogamassage Heidelberg

Keine Erotik - auch keine Tantra-Massage


Da in Deutschland seit einigen Jahren ein Gesetz wirksam ist,
das Prostituion legalisiert und leider auch immer wieder unzweideutige Anfragen
an unsere Massagepraxis gestellt werden, sei hiermit ein für Alle mal klargestellt:

A.M.E.-Heidelberg (Frau und Herr Gall, evtl. freie Mitarbieter/innen) bieten grundsätzlich keinerlei erotische,
geschweige denn sexuelle Behandlungs-Dienstleistungen an,
auch nicht unter dem Etikett "Tantra-Massage". (wie z.B."Lingam oder Yoni-Ma
ssagen")


Wir respektieren darüber Hinaus "Tantra" als einen Begriff,
der ursprünglich aus der indischen Religion (Hinduismus und Buddhismus) stammt !!!


Letztlich eine gleichwertig "heilige Bedeutung wie Yoga" -
- und hat sicher nichts mit sexuellen Dienstleistungen gegen Bezahlung - zu tun.
(Dasselbe gilt übrigens für Taoismus...)

Der Bekannteste (buddhistische) Tantriker weltweit, dürfte übrigens der Dalai Lama sein
und der folgt unseres Wissens einem zölibatären Gelübde.

(Die Mißverständnisse bezüglich des "Tantra" im Westen aufzuklären,
würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen...)

Wir bitten aus den oben genannten Gründen von entsprechenden Anfragen abzusehen !

Bitte beachten Sie auch unsere Kleiderordnung.